DAS AKUSTISCHE ECKPANEEL oder ECKABSORBER – AP3

Engl. Bass Trap

Das akustische Paneel ermöglicht es, den Raum akustisch zu gestalten und den Lärm mit Hilfe von der Schallabsorption zu verringern. Eine einfache Montage ermöglicht es, den Raum zu verändern in ein den Ohren freundliches Umfeld. Sie sind geeignet für eine Installierung in: Kontrollstudios, vokalischen Aufnahmestudios, instrumentalen Aufnahmestudios, Radiostudios, lauten Räume, Räumen zum Musikhören, Vorlesungsräumen, Hallen, Lehrräumen, Bibliotheken usw.

Ein angenehmes Aussehen und die Aufstellung des Paneels geben uns ein gemütliches Wohngefühl und  beleben gleichzeitig den  Raum.

Die Paneele sind aus verschiedenen Materialen, wie Materiale mit Absorptionsfähigkeiten, akustische Stoffe, verschiedene Filze sowie einen stählernen gefärbten und perforierten Rahmen, der dem Paneel ein robustes Aussehen verleiht und gleichzeitig die Materialsysteme in ein Ganzes verbindet und so eine einfache Montage ermöglicht.

Alle Produkte von Crux Acoustics sind als Ganzes in Slowenien hergestellt und bestehen aus Materialen slowenischer Lieferanten.

 

M AP3Untitled-2

Produkt: AP3

Dimensionen: 605x1205x404 (BxHxD)

Beschreibung: Dreieckigen, ebene, durchlöchert, Absorber

Frequenz-Betrieb: 50Hz-20kHz

Gewicht: 26 kg

Farbe: Schwarz

Installation: Einfach, mit Schrauben, in Ecke

Verpackung: Folie, Karton

 

Preis: –,–€

Beschreibung der Eigenschaften

Der akustischen Paneele Crux Acoustics AP3 und AP4 sind die klassischen Ausführungen mit standardisierten vorderen Dimensionen und einem ausgefüllten hinteren Teil sowie einer vergrößerten Perforation für eine größere Schallabsorption.

Mit dem Paneel können wir Schallanomalien in Ecken, von wo sie kommen und wo sich meistens niedrigere Frequenzen „versammeln“, regeln.

Verwendungszweck

Weil die Grundplatte ein Dreieck ist, bedeutet das, dass der Hintergrund zusätzlich mit einer Füllung für die Schallabsorption gefüllt ist und es ausschließlich für die Montage in Ecken gedacht ist. Nur ausnahmsweise kann er auch frei in den Raum gestellt werden, vor allem dort, wo eine übermäßige Ansammlung von niedrigen Frequenzen auftritt und das Paneel sie erfolgreich absorbiert.

Am wirksamsten sind diese Paneele dann, wenn alle Ecken völlig mit den Paneelen ausgefüllt  sind.

Die Paneele sind für eine Anwendung in allen Räumen, wo es nötig ist, die Akustik zu regeln, geeignet, wie z.B. in Kontrollstudios, vokalischen Aufnahmestudios, instrumentalen Aufnahmestudios, Radiostudios, lauten Räume, Räumen zum Musikhören, Vorlesungsräumen, Hallen, Lehrräumen, Bibliotheken usw.

Material

Materiale, aus welchen die Paneele bestehen, sind: stählern-verzinktes Blech für das Gerüst, verschiedene Stoffe und „Filter“ sowie akustische Stoffe. Das sind alles der Gesundheit nicht schädliche Materiale. Alle Produkte von Crux acoustics sind in Slowenien hergestellt und bestehen aus Materialen slowenischer Lieferanten.

Farben

Die Standardfarbe ist schwarz. Beim Bestellen im Voraus ist es möglich, alle Farben nach der RAL-Skala zu bekommen. Die Farben sind glänzend oder matt.

Die Paneele sind gefärbt mit einer speziellen elektrostatischen Farbe, die auf Blech „gebrannt“ ist und somit viel besser feuchtigkeitsresistent, wärmeresistent und widerstandsfähig gegen Kratzer ist.

Montage/Anbringung

Die Montage der Paneele auf eine vertikale Wand ist einfach. Meistens werden sie auf den Boden gelegt und übereinander bis zur Decke gestapelt. In dem Fall, dass nicht genug Paneele vorhanden sind, montiert man sie mit Schrauben und Wandeinsätzen mit der Mitte der Paneele in der Höhe des Ursprungs des Schalls. Daher ist es erforderlich zu der Bestellung der Paneele auch noch Schrauben und Wandeinsätze zusätzlich zu bestellen.

Für die Montage von Paneelen auf die Decke braucht man etwas mehr Arbeit. Es sind Träger beigelegt, die man an die Decke anbringt. Sie ermöglichen einen Abstand, der so gering wie möglich vom Paneel zur Wand steht.  Dann fährt man das Paneel über die Träger. Es wird eine größere Genauigkeit bei der Montage von Paneelen an die Decke benötigt.

 

 

This post is also available in: Englisch, Slowenisch